Gruppenreise / Deutschland

Inselhopping Nordsee

Helgoland, Amrum und Hallig Hooge. Tölpel, Robben und Wattwürmer.
Nächster Termin

06. Juni 2022

Dauer

10 Tage

Teilnehmer

4-6 Personen

Preis p.P.

2.050,- €

Reiseübersicht

Reiseleiter Udo Pittelkow zeigt ihnen seine plattdeutsche Heimat. Auf dieser Tour sind es die landschaftlichen Höhepunkte der Nordsee: Die berühmte Vogelinsel Helgoland mit ihrer Schwesterinsel Düne und den Robben. Die Insel Amrum und Hallig Hooge. Die fantastische Stadt Hamburg und der Lebensraum Elbe. Freuen sie sich auf Basstölpel, Kegelrobbe und Tote Tante. 

Höhepunkte
  • Hamburg, Wedel und die Elbmarschen
  • Helgoland mit dem Vogelfelsen und der Robbeninsel Düne
  • Bootstouren mit Katamaran, Fähre und Börteboot
  • Die Nordseeinsel Amrum: Mitten im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer
  • Die Hallig Hooge
  • Besuch des Naturerlebnisparks Eekholt bei Hamburg
Reiseleiter: Udo Pittelkow

Seien Sie dabei, mit mir die Schönheiten des „rauen Nordens“ zu erkunden. Als geborener Schleswig-Holsteiner liegt mir die Natur im Norden besonders am Herzen.

Ganz besonders engagiere ich mich für den „Nationalpark Wattenmeer“ und die Tidengewässer.

mehr von Udo Pittelkow anzeigen ...

Anmerkungen:

Bei Schlechtwetter (Sturm) können möglicherweise einzelne Fähren nicht fahren. So müssen wir uns für diesen seltenen Fall vorbehalten, auch ganz kurzfristig, ein alternatives Landprogramm zu bieten (Chance < 10%).

Zielarten der Reise

toelpel-bass2martinkersting.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/toelpel-bass2martinkersting.jpgKerstingKersting
Basstölpel gespiegelt 
Löffler  
icon-spanner

Basstölpel • Trottellumme • Dreizehemöwe • Eissturmvogel • Tordalk • Bekassine • Austernfischer • Reiherente • Tafelente • Kiebitz • Kolkrabe • Grünfink • Zwergtaucher • Silberreiher • Schnatterente • Sturmmöwe • Silbermöwe • Wasserralle • Sperber • Nonnengans • Kornweihe • Schafstelze • Sumpfmeise • Rotmilan • Uferschnepfe • Brachvogel • Zwergseeschwalbe • Brandgans • Eiderente • Löffler

icon-spanner

Kegelrobbe • Seehund • Schweinswal • Beweidungstiere

icon-spanner

Wattenmeer mit Halligen • offene Nordsee • Sandsteininsel Helgoland • Dünen und Salzwiesen • Marschland der Elbe • Norddeutscher Mischwald und Kulturland in Schleswig-Holstein

toelpel-bass2martinkersting.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/toelpel-bass2martinkersting.jpgKerstingKersting
Basstölpel gespiegelt 
Löffler  

Reiseverlauf

Tag 1: 

Eure individuelle Anreise nach Hamburg und Nachmittagausflug Klövensteen

A

Am Besten reist ihr mit der Bahn bis 13 Uhr nach Hamburg an. [img]Oder alternativ mit dem Flieger oder Auto (dann auch gerne direkt zum Hotel). Udo, der Reiseleiter, holt euch persönlich ab und bringt euch zum Hotel nach Wedel. Es liegt zentral in der Wedeler Altstadt und wenn ihr noch auf andere Reiseteilnehmer warten müsst, könnt ihr einen individuellen Spaziergang unternehmen. Wedel ist sehr hübsch, mit Mühlenteich, Yachthafen, schönen Plätzen zum Verweilen und entspannen. 

 

Am Nachmittag geht`s in den Klövensteen. Das ist ein facettenreiches Waldgebiet in Hamburg-Altona mit unzähligen Wegen, Teichen und Bachläufen. Es gibt viel zu erkunden und gegen Abend werdet ihr dann in der Ponywaldschänke zu Abend essen. Zumeist wird das gegen 18-19 Uhr sein, aber je nach Tagesprogramm eben auch mal früher oder später. 

Hotel Diamant
inkl. Abendessen

Kleines, sympathisches und familiäres Hotel unweit des Zentrums von Wedel. Helle, freundliche und praktische Zimmer. Die Elbe und der Strand sind schnell zu Fuß erreicht. Das Frühstücksbuffet läßt keine Wünsche offen!

Tag 2: 

Exkursion zur Haseldorfer Binnenelbe mit dem Elbvorland

A

Nach dem guten Frühstück brecht ihr auf in das Schutzgebiet Haseldorfer Binnenelbe.

limikole-austernfischer_martinkersting.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/limikole-austernfischer_martinkersting.jpgKerstingKersting
Austernfischer im Porträt 
Für diese Tagesausflüge sowie für die weiteren Land-Transporte der Reise steht immer ein Volkswagen-Bus oder vergleichbar zur Verfügung. So kann auch mal ein sperriger Wanderschuh oder ein Stativ hier im Fahrzeug verbleiben. 

 

Das Schutzgebiet liegt in der ehemaligen Kleientnahmestelle Fährmannsand und der Wedeler Marsch. Es hat sich zu einem Paradies für viele Vogelarten entwickelt und wird vom NABU Hamburg betreut. Auf den Wasserflächen findet ihr verschiedenen Entenarten, in den Marschwiesen, Grünflächen und Inseln Brutvögel wie Kiebitz und Bekassine. Ein Beobachtungsraum und verschiedene Stände garantieren störungsfreie Sicht. 

 

Am Nachmittag werdet ihr zur passenden Kaffeezeit an der Schiffsbegrüßungsanlage in Wedel-Schulau eintreffen und euch von Udo die Gepflogenheiten erklären lassen. 

 

Das Abendessen könnt ihr nach Absprache nach der Rückkehr in euer Hotel dort einnehmen oder alternativ ein Lokal im nahen Zentrum auswählen. Bestimmt gibt es dabei viel Erlebtes auszutauschen.

Hotel Diamant oder glw.
inkl. Frühstück
Tag 3: 

Die Reise mit der Halunder-Jet Schnellfähre von Hamburg bis Helgoland

B

Heute wird das Frühstück sehr zeitig sein, denn um 9 Uhr ist die Abfahrt der Katamaran-Schnellfähre ab den Landungsbrücken in Hamburg.

schnellfaehre-halunder-jetudo.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/schnellfaehre-halunder-jetudo.jpgUdoUdo
Halunder-Jet-Schnellfähre 

Eine beeindruckende Fahrt steht bevor, immer den Elbstrom hinab und hinaus auf die offene Nordsee. Dann kommt ein der berühmte rote Sandsteinfelsen in Sicht, Helgoland ist bald erreicht. Die Nachbarinsel Düne mit ihren Robbenkolonien lassen wir rechts liegen und fahren in den Hafen der Hochseeinsel ein.

  

Nach dem Transfer zum Hotel und dem Eincheck steht euch der weitere Nachmittag dann zur freien Verfügung. Auf Helgoland gibt es zollfreie Waren, ein sehr empfehlenswertes Museum, Hummerbuden und jede Menge schöne Aussicht. Der Reiseleiter Udo hat bestimmt noch Tipps für Euch. Am Abend trefft ihr euch dann zum gemeinsamen Abendessen zum Beispiel im Restaurant "Hanse Kogge". Das Essen ist auch immer eine gute Gelegenheit, um Tageserlebnisse, gesichtete Tiere, Fotos und den kommenden Tag zu besprechen. 

Aqua Marina (Familie Nagel) oder glw.
inkl. Frühstück
inkl. Abendessen

Kleines, familäres und praktisches Inselhotel. Gelegen direkt an der Kurpromenade und unweit des Fähranlegers können Sie direkt Fotojagd auf Seevögel machen. 

Tag 4: 

Vogelexkursion auf Helgoland und Besuch der Robbenkolonie auf der Nachbarinsel Düne

B

Gegen 8 bis 8.30 solltet ihr in den Wanderschuhen sein um die Vogelexkursion zu starten.

toelpel-bass2martinkersting.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/toelpel-bass2martinkersting.jpgKerstingKersting
Basstölpel gespiegelt 
Das Oberland der Insel bietet in dem kleinsten Naturschutzgebiet Deutschlands einen einmaligen Vogelfelsen. Aus nächster Nähe können hier bis zu 5 Vogelarten gesehen werden, die es nur hier in Deutschland gibt. Und das sogar im Brutgeschäft. Das sind die Stoßtaucher Basstölpel, die mit dem Albatros verwandten Eissturmvogel, die sonst nur auf der Hochsee lebenden Dreizehenmöwen und die zu den Alken zählenden "Minipinguine" Trottellumme und Tordalk. Etwa 10.000 Vogelpaare bieten ein unvergessliches Naturschauspiel. 

 

Um die Mittagszeit werdet ihr dann mit der Personenfähre zur Nachbarinsel Düne übersetzen und zu den Robben aufmachen. Düne ist inzwischen der wichtigste Ort für die massige Kegelrobbe und ihre Jungenaufzucht. Sie bekommen ihre Babys allerdings im Winterhalbjahr. Seehunde sind die zweite Robbenart, die wir hier antreffen werden. Ihre Kinder bekommen sie ab Juni. Achtet darauf, den Tieren nicht näher als 50 Meter zu kommen. Das ist an manchen Stellen nicht einfach, denn sie ruhen überall und sind gar nicht scheu.

 

So am frühen Abend werdet ihr dann wieder mit der kleinen Fähre hinüber zur Hauptinsel fahren. Nach dem Frischmachen könnt ihr euch zum Dinner verabreden. Alternativen hat es hier genug. 

Aqua Marina (Familie Nagel) oder glw.
inkl. Frühstück
Tag 5: 

Die Inselrundfahrt mit dem Börteboot und Reise nach Hamburg

C

Am Vormittag steht eine spannende Inselrundfahrt und Fotosafari mit dem Börteboot auf dem Plan.

helgolanddueneobenmartinkersting.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/helgolanddueneobenmartinkersting.jpgKerstingKersting
Helgoland aus der Luft 
Stilecht, wie wahre Helgoländer umfahrt ihr die Insel. Dabei bekommt ihr die Sehenswürdigkeiten des Archipels noch einmal aus ganz anderer Pespektive zu sehen. 

 

Anschließend bleibt noch freie Zeit, bis es dann um 16.30 Uhr wieder mit der Schnellfähre zurück in die Hansestadt geht. Vielleicht wandert ihr noch einmal zu den Vogelfelsen? Das Gepäck habt ihr so lange im Hotel zwischengelagert und für den Transport wird gesorgt.

 

Die Ankunft an den Landungsbrücken ist gegen 20.15 Uhr vorgesehen. Somit ist am heutigen Tage zu überlegen, wann das Abendessen eingenommen wird. Am Nachmittag auf der Insel oder auf der Fähre? Ihr besprecht die Möglichkeiten zuvor mit Udo.

 

Die Ankunft dann im Hotel im Norden von Hamburg wird sehr spät und die Küche möglicherweise geschlossen sein.  

Romantik Hotel Jagdhaus Waldfrieden in Bilsen oder glw.
inkl. Frühstück

Komfortable, geschmackvolle Zimmer, ein sehr gutes Restaurant und eine grüne Umgebung erwarten Sie. Ein eigener Park mit Teich bieten Beobachtungsmöglichkeiten schon ab Sonnenaufgang. 

Tag 6: 

Die Reise zur Insel Amrum und erste Wanderung

D

Nach dem guten Frühstück und ganz in Ruhe fahrt ihr die überschaubare Strecke zum Fähranleger.

lummen-trottel_imwasser_martinkersting.l.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/lummen-trottel_imwasser_martinkersting.l.jpgKerstingKersting
Trottellummen schwimmen gern 
Hier stellt ihr den Bus ab und "rollert" euer Gepäck zum Schiff. Es steht eine spannende Fahrt durch das Weltnaturebe der Unesco, dem Wattenmeer, an. Mit Glück seht ihr auch hier viele Seevögel, Robben und Schweinswal?

 

Auf Amrum angekommen, bewegt ihr euch zunächst zum Hotel und checkt ein. 

 

Am Nachmittag hat Udo dann eine tolle Naturwanderung geplant. Denn die Insel gilt als die vogelreichste Nordseeinsel. Vom Austernfischer, über Silbermöwen, den skurilen Eiderenten bis zur Zwergseeschwalbe. Aber auch viele weitere Limikolenarten, zum Teil noch auf dem Zuge, werdet ihr antreffen. Es geht über sandige Wege, zum Teil mit Bohlen belegt. Durch Dünen und Marschwiesen, über Deiche mit guter Sicht in die Gezeitenbereiche. Bitte denkt an gutes Schuhwerk, denn die Wegstrecke wird sicher, auch wenn ihr viele Beobachtungsstopps einlegt, so rund 8-10 km betragen. Der Anlauf und Umfang dieser Wanderung wird natürlich an die Wünsche und an das Wetter angepasst werden und so möchten wir hier keinen Detailplan angeben. 

 

Das Abendessen findet dann, wie an den meisten Tagen, so gegen 19 Uhr statt. Immer "die Zeit" zur Fotobesprechung, Bestimmung und Vorplanung des nächsten spannenden Tages. 

Mittelklasse Hotel in Wittdün
inkl. Frühstück
inkl. Abendessen
Tag 7: 

Ausflug von Amrum zur Hallig Hooge

E

Das Landschaft hier ist hier zum Biosphärenreservat "Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen" ernannt worden. 

Biosphärenreservate sind wertvolle Kultur- und Naturlandschaften, in denen der Mensch im Einklang mit der Natur lebt und nachhaltig wirtschaftet. 

Das Ziel des heutigen Tages ist die berühmte Hallig Hooge. Ihr erreicht sie von Amrum aus wieder mit einer Fähre. Die Zeiten der Abfahrt sowie Rückkehr sind Tidenabhängig.

silbermoeweudo.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/silbermoeweudo.jpgUdoUdo
Silbermöwe 

 

Auf Hallig Hooge leben permanent rund 95 Menschen auf zehn besiedelten Warften. Udo kennt die Gegend und zeigt euch die besten Plätze für Fotos und zur Vogelbeobachtung. Ganz ohne Strecke geht es aber nie und so sind gute Wanderschuhe anzuraten. 

 

Gegen Abend findet ihr euch wieder auf der Insel Amrum ein und verabredet euch zum Abendessen. Und hoffentlich mit vielen Eindrücken und Bildern im "Gepäck".

Mittelklasse Hotel in Wittdün
inkl. Frühstück
Tag 8: 

Geführte Wattwanderung und freie Zeit auf Amrum

D

Am Vormittag werdet ihr je nach Gezeit etwas früher oder später eine rund 2,5 stündige geführte Wattwanderung unternehmen.

brachvogel-udo.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/brachvogel-udo.jpgUdoUdo
Brachvogel 
Geführt durch einen zusätzlichen Lokalguide, der sich auf Vogel- und Tierwelt im Watt versteht und auch auf die Sicherheit ein besonderes Augenmerk hat. Hochproduktiv ist dieser Lebensraum und so wird es verständlich, warum hier so viele Vögel rasten und leben. 

 

Am Nachmittag dann werden wir mit der Fähre wieder zum Festland reisen, unseren Bus besteigen und nach Bilsen, nördlich von Hamburg, fahren. Vielleicht, und je nach Zeit die noch bleibt, baut ihr eine Stippvisite im Himmelmoor ein. Ein Moorgebiet ganz in der Nähe des Hotels. 

Das Abendessen ist, wie zumeist, so gegen 19 Uhr vorgesehen. 

Romantik Hotel Jagdhaus Waldfrieden in Bilsen oder glw.
inkl. Frühstück
inkl. Abendessen

Komfortable, geschmackvolle Zimmer, ein sehr gutes Restaurant und eine grüne Umgebung erwarten Sie. Ein eigener Park mit Teich bieten Beobachtungsmöglichkeiten schon ab Sonnenaufgang. 

Tag 9: 

Ausflug in den Wildpark Eekholt

C
p1230104.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/p1230104.jpgUdoUdo
Himmelmoor Hamburg 

Auf 67 Hektar Fläche leben hier rund 100 verschiedenen Arten sehr naturnah. Verschiedenste Wildarten, alte Haustierrassen und spektakuläre heimische Vogelarten stehen im Focus. Besonderes Highlight des Tages wird die Greifvogel-Flugvorführung sein. Im Park selbst gibt es Gastronomie und ihr sprecht euch mit Udo ab wie und wann ihr einkehren möchtet. 

 

Nach der Rückkehr ins "Home"-Hotel steht der restliche Nachmittag zur freien Verfügung. 

Den Zeitpunkt für das letzte Abendessen bestimmt ihr mit Reiseleiter Udo.

Romantik Hotel Jagdhaus Waldfrieden in Bilsen oder glw.
inkl. Frühstück
Tag 10: 

Rückfahrt nach Hamburg und Verabschiedung oder Verlängerungsprogramm

F

Nach dem Frühstück im schönen Hotel wird euch Udo dann nach Hamburg sicher zurück fahren. Entweder zum Flughafen, Hauptbahnhof oder zum Hotel nach Wedel. Wir empfehlen auch eine Verlängerung in einem schönen Hotel im Zentrum der Hansestadt und eine Hafenrundfahrt oder Besuch der Speicherstadt? 

 

Eine gute Rückreise und herzlichen Dank!

Termine & Preise

Enthalten im Reisepreis

  • 9 Übernachtungen mit Frühstück in guten Hotels gemäß Verlauf oder gleichwertig
  • 4 gute à la Carte Abendessen mit je 2 Getränken
  • Deutsche Natur-Reiseleitung durch Udo Pittelkow
  • Sichere Fahrten im modernen Bus mit AC
  • alle weiteren Transfers mit Booten, Fähren (gewisse Seefestigkeit ist von Vorteil)
  • Eintritte in erwähnte Museen, Ausstellungen und Parks
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht enthalten im Reisepreis

  • Übrige Abendessen oder eventuelle Zwischenmahlzeiten, nicht erwähnte Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • An- und Abreise nach Hamburg (wir sind gerne behilflich)


Weiterführende Information

 Ihr Spezialist für Costa Rica und Spanien
sowie besondere Naturregionen.