Individualreise / Suriname

Suriname Urwaldhopping

"Regenwald pur und ungefiltert"
Dauer

12 Tage

Preis p.P.

1.800,- €

Reiseübersicht

Die beste Reise, um dieses überschaubare, unendlich grüne Ländchen lieben zu lernen: Wir fliegen sie mit dem Buschflieger in zwei Urwaldlodges und zeigen ihnen die fantstische Hauptstadt Paramaribo und ihre Umgebung. Hier trifft afrikanische Kultur auf Europa. Indianische Lebensweise auf asiatische Einflüsse.

Stephan Martens sagt: "Ich kenne sonst keinen Ort, wo in einer Straße 3 Gotteshäuser 3 verschiedener Religionen friedlich nebeneinander stehen."

Höhepunkte
  • Unendlicher Regenwald auf 80 % der Landesfläche
  • Besonderes Kulturgemisch: Europa-Asien-Afrika und Südamerika
  • Das UNESCO Weltkulturerbe Paramaribo
  • Urwaldlodges nur mit dem Buschflieger (Twin-Otter) zur erreichen
  • Ursprüngliche Naturbeobachtungen und Birdwatching
  • Perfekte Fluganbindungen an die auch niederländisch-sprachigen ABC-Inseln

Mit der Twinotter über den Urwald

"Urwaldhopping?!" 

Reisen bedeutet in Suriname oft: Auf dem Luftweg von Urwaldlodge zu Urwaldloge. 

Mit nur 15 Kilogramm Gepäck befördert Sie die Twinotter der Gum Air durch das grünste Land der Erde.

Flüge sind nur Montags & Freitags möglich

Buschflieger zu den Lodges im Regenwald 

Zielarten der Reise

aragelbbrust_biancahahn_kopie.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/aragelbbrust_biancahahn_kopie.jpgBianca HahnBianca Hahn
Gelbbrustara 
bruellaffe1_biancahahn.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/bruellaffe1_biancahahn.jpgBianca HahnMartin KerstingMartin KerstingBianca HahnBianca Hahn
Mantel-Brüllaffe 
icon-spanner

Gelbbrustara • Rotbrustfischer • Brauner Marmorreiher • Hoatzin • Felsenhahn • Östliche Weißkehlpipra • Bluttangare • Olivmantelspecht • Schwarzkopfkardinal • Blaurückentangare • Karminkotinga • Schneckenweih • Scherenschnabel • Scharlachsichler • Riesentagschläfer • Glocken-Schwatzvogel • Graurücken-Trompetervogel • Elfenwaldsänger

icon-spanner

Flachlandtapir • Gürteltier • Aguti • Pekari •  Faultier • Jaguar • Puma • Ozelot • Nasenbär • Waschbär • Wickelbär • Waldhund • Tayra • Flussdelfin • Große Ameisenbär • Südlicher Tamandua • Zwergameisenbär • Brüllaffen • Weißkopfsakis • Rothandtamarine • Rotgesichtklammeraffen • Totenkopfaffen • Gehaubte Kapuziner • Riesenotter • Capybara

icon-spanner

Grüne Meeresschildkröte • Echte Karettschildkröte • Lederschildkröte • Oliv-Bastardschildkröte • Brillenkaiman • Schwarzer Kaiman • Abgottschlange • Lanzenotter • Pfeilgiftfrosch • Arrauschildkröte

icon-spanner

Mauritiapalme • Buriti-Palme • Moriche-Palme • Weißgummibaum • Jenipapo-Baum • Westindische Zedrele • Surinamkirsche • Sandbüchsenbaum • Weiße, Schwarze und Rote Mangroven • Scharlachrote Hummerschere • Wasserkohl • Wasserhyazinthe • Cattleya-Orchidee • Cecropien • Philodendronarten • Bromelienarten

aragelbbrust_biancahahn_kopie.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/aragelbbrust_biancahahn_kopie.jpgBianca HahnBianca Hahn
Gelbbrustara 
bruellaffe1_biancahahn.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/bruellaffe1_biancahahn.jpgBianca HahnMartin KerstingMartin KerstingBianca HahnBianca Hahn
Mantel-Brüllaffe 

Reiseverlauf

Tag 1: 

Ankunft in Paramaribo und Transfer in das Hotel

A

Hartelijk Welkom in Suriname!

Sie werden am Flughafen in Empfang genommen und mit einem Shuttle Transfer in das Home Hotel in Paramaribo gebracht. Schon auf der gut einstündigen Fahrt bekommen sie einen kleinen Eindruck vom zentralen Teil des Landes und den ersten Eindruck was sie alles erwartet auf dieser Suriname Reise. 

Erholen sie sich am Pool oder schönen Garten vom Flug oder nutzen sie die Zeit zu einem Spaziergang in das nahe Zentrum des UNESCO-Weltkulturerbes. 

Eco Torarica
Tag 2: 

Stadtführung & Delfintour

A

Sie starten Ihre Suriname Reise heute mit einer geführten Stadttour durch Paramaribo.

Paramaribo 
Moschee, Synagoge und Holzkathedrale liegen hier nebeneinander und verdeutlichen die kulturelle Mischung der Surinamesen. Suriname und Paramaribo sind ein Schmelztiegel der Kulturen: Hier treffen Niederländer, Europäer auf Afrikaner, Indianer und Ostasiaten. Hier wird deutlich, dass dies auch friedlich gelebt werden kann. 

Weiter geht es in den Commewijne Distrikt, ehemalige Kaffee- und Zuckerplantagen die nun zum Teil als Wohngebiete dienen, zum Teil wieder von der Natur zurückerobert werden.

Nach dem Besuch eines spannenden Freilichtmuseums und einem leckeren Lunch in einem typischen Restaurant kehren Sie zum Hotel zurück. 

Am Nachmittag geht es dann zur Delfintour. Sie werden abgeholt und „eingeschifft“. Es gibt Getränke während Sie und Ihr Captain die Süßwasserdelfine im Fluss suchen und dann hoffentlich fotografieren können. 

Auch für Snacks wird bei einem Stopp auf einer stillgelegten Plantage gesorgt. Dieser Ort ist gerade für Birdwatcher interessant. Sie fahren mit dem Sonnenuntergang im Boot zurück zu Ihrer Unterkunft. Eine unvergessliche Szenerie!

Eco Torarica
inkl. Frühstück
Tag 3: 

Palumeu Lodge

B

Ein Buschflieger, genauer eine Twin-Otter-„Flugmaschine“, bringt sie heute in den unendlichen Regenwald und zur Amerindianischen Kultur.

kunstsuriname.jpg
 
Rund 75 Flugminuten südlich von Paramaribo liegt dieser verwunschene Ort. Fernab von jeder Straße oder Zivilisation; neben dem Flieger nur noch über den Fluss mit Motoreinbäumen erreichbar. Nach dem Check-in bleibt bestimmt Zeit, die authentische Lodge und das Gelände für erste Urwaldabenteuer zu durchstreifen. Schauen sie am Fluss nach Reihern oder Blatthühnchen. Lauschen sie in den Bäumen den Vögeln und Brüllaffen. 

Am Nachmittag werden Sie von Ihrem Guide mitgenommen in die Kultur der Amerindianer im Dorf Palumeu.

Die Amerindianer teilen sich in fünf Stämme: die Caribs, Arowaks, Trios, Wajanas und Akurios. Mit eigener Sprache und eigenen Ritualen. Sie lebten sehr lange isoliert, viele Jahrzehnte. Bis vor wenigen Jahren lebten sie tatsächlich noch wie in der Steinzeit. 

Es gibt heute „Benedenlandse Indianen“ und die „Bovenlandse Indianen“ an den Küsten und den Flussläufen. Die Stämme Caribs und Arowaks waren schon lange in Kontakt mit den Europäern. Die Stämme im Binnenland, nämlich Trio, Akurio und Wajana leben in einsamen Gebieten Lateinamerikas und haben erst seit einigen Jahren Kontakt zu „zivilisierten“ Menschen wie Missionaren. 

Palumeu Lodge
inkl. Frühstück
inkl. Abendessen
Tag 4: 

Tiersafari am Morgen & in der Nacht

B
Haupttransportmittel Kanu 

Sehr früh am Morgen, vor Sonnenaufgang werden Sie mitgenommen auf eine wunderschöne Bootstour auf dem Palumeu- Fluss, ein unbeschreibliches Erlebniss jeder Suriname Reise. Oft wabern noch Nebelschwaden im ersten Licht über das Wasser. Sie gleiten mit dem Einbaum durch den erwachenden Regenwald. Das Gebrüll der Howlermonkeys in den Ohren. Die Riesentukane rufen einander und die Mangrovenreiher sind schon auf der Jagd. Erleben Sie hautnah das Ökosystem des tropischen Tieflandregenwaldes. 

Nach einem Frühstück inmitten der Wildnis und am felsigen Ufer erforschen Sie die Gegend nun zu Fuß. Achten sie auf Aras und Amazonen.  

Nach dem Mittagessen in der Lodge können Sie, wenn sie gerne möchten, an traditionellen Bogenschieß-Übungen teilnehmen. 

Nutzen sie dann die Zeit um im Umfeld der Lodge auf individuelle Erkundungstour zu gehen. Um Vögel zu finden, und das wissen „Vogelspotters“ genau, brauchen wir keine Kilometer Regenwaldtrail, sondern hier gerade in all dem Grün vor Allem ein geübtes Auge und ein gutes Fernglas. 

Auch nach dem Abendessen nimmt Sie ihr Guide noch einmal mit auf eine Tour im Boot, um den Sound des Urwalds hautnah zu erleben. Er kennt die Tiere und die Namen dazu. Ein fantastisches Erlebnis!

Palumeu Lodge
inkl. Frühstück
inkl. Abendessen
Tag 5: 

Das Leben im Regenwald und am Fluss

B
fackelingwercuta.jpghttps://die-naturreise.de/sites/default/files/pictures/lib1/fackelingwercuta.jpgUTAUTA
Fackelingwer 

Sie entscheiden heute, was sie unternehmen möchten. Individuell und als Zusatzleistung können sie auch eine private zusätzliche Bootstour mit Giude unternehmen.  

Wir empfehlen auch ein Bad im Fluss, sich massieren zu lassen oder geführt durch den Dschungel zu wandern. 

Palumeu
inkl. Frühstück
inkl. Abendessen
Tag 6: 

Regenwaldwanderung

B

Eine Wanderung steht an. Geführt von einem Naturguide erwandern Sie den eindrucksvollen primären Regenwald des neotropischen Surinames.

Schule in Suriname 

Die Botanik steht im Vordergrund, die einfache und hier mögliche Landwirtschaft wird beleuchtet. Alle Eindrücke können am Nachmittag bestens von der Händematte Ihrer privaten Terrasse aus verarbeitet werden.

Oder nutzen sie die Zeit für weitere Beobachtungen in der Nähe der Lodge. Für spezielle Wünsche sprechen sie gerne das hilfsbereite Personal oder ihren Guide an. 

Palumeu Lodge
inkl. Frühstück
inkl. Abendessen
Tag 7: 

Die Awarradam Lodge

C
Awarradam Lodge: Gästehäuser 

Nach einem weiteren Bootsausflug und Frühstück im Urwald werden Sie zum Dorf gebracht und nach einem kurzen Erkundungstrip steht der Weiterflug an und wieder geht es in den Buschflieger. Die Reise führt Sie zu Ihrer nächsten Regenwaldstation: in die Awarradam Dschungel Lodge.

Nach dem abenteuerlichen aber sicheren Flug fahren sie mit dem „Motor-Einbaum-Lang-Boot“ ca. 1,5 Stunden in die entlegene Anlage auf einer Insel im Fluss. 

Sie sind angekommen bei den Maroons, einer westafrikanisch geprägten Kultur. Die Maroons betreiben auch die Lodge. 

Gehen Sie am Nachmittag schwimmen oder durchstreifen Sie das idyllische Gelände. Hier ist die Vegetation und Vogelwelt ein wenig verschieden zu der Palemeu-Lodge, denn es handelt sich um einen anderen Fluss mit anderer Nährstoffzusammensetzung. Und somit differierenden Arten. 

Awarradam Eco Lodge
inkl. Frühstück
inkl. Abendessen
Tag 8: 

Kultur der Maroons & Urwaldhike

C

Heute lernen sie die Kultur der Maroons kennen. Sie werden informiert über die Traditionen und Bräuche.

Kasikasima - Dschungeltrekking 
Schon auf dem Weg zum Dorf können Sie immer wieder das tägliche Leben der Einwohner am Fluss beobachten. Aber wo sie Vögel und Tiere entdecken, werden sie auch Zeit zur Beobachtung haben. 

Die Maroons  sind Nachfahren der Sklaven. Sie entkamen und haben sich dann im Hinterland des Urwaldes angesiedelt. Es gibt sechs Stämme in Suriname. Einige sprechen heute noch Bantu-Sprachen aus Westafrika. Bis heute konnten sich die Maroons ihre Lebensweise, wie sie sie bis vor 400 Jahren auf ihrem Heimatkontinent kannten, bewahren.

Tauchen sie hier in Lateinamerika ein in das Afrika vor der Kolonialzeit.

Das leckere und frisch zubereitete Abendessen gibt es wieder in der Lodge

Awarradam Eco Lodge
inkl. Frühstück
inkl. Abendessen
Tag 9: 

Urwaldtour

C

Der Tag gehört heute wieder voll und ganz dem Regenwald. Sie werden viel zum Thema Pflanzenkunde lernen und wie man die Tiere im Regenwald aufspürt.

Felsenhahn 
Mit Glück werden sie auch einige der Bewohner zu Gesicht bekommen. Wie überall im tropischen Regenwald kein ganz einfaches Unterfangen. Denn wie schon Humboldt festgestellt hat ist es einfacher 10 verschiedene Arten zu entdecken als 10 Individuen einer Art. 

Den Nachmittag verbringen Sie in der Lodge. Versuchen sie sich im „Nichtstun“ oder Baden sie in den Stromschnellen! Oder nutzen die Zeit für weitere und individuelle Ausflüge oder Aktivitäten. Fragen sie vor Ort nach den Möglichkeiten. Ein Privatguide kann fast immer engagiert werden an vielen Stellen Ihrer Suriname Reise. 

Nach dem Abendessen haben Sie noch mal die Möglichkeit, den nächtlichen Urwald auf dem Boot zu erleben. Ein ganz besonderer Abschluss dieses Urwaldabenteuers!

Awarradam Eco Lodge
inkl. Frühstück
inkl. Abendessen
Tag 10: 

Reise nach Paramaribo

A

Nach dem Frühstück geht es wieder nach Paramaribo, dem ersten Weltkulturerbe in Südamerikas Nordosten.

Flussdelfine bei Paramaribo 

Der Buschflieger, Twin-Otter-Maschine, bringt Sie wieder zurück in die Zivilisation. Es ist davon auszugehen, dass sie am späten Vormittag wieder am Hotel sind.

Nutzen Sie den restlichen Tag, um sich auf eigene Faust umzusehen.

Fragen sie die Reiseleitung oder die Hotelrezeption, wenn sie dazu Hilfe benötigen. 

Eco Torarica
inkl. Frühstück
Tag 11: 

Brownsberg Nationalpark

D

Der Nationalpark verfügt über viele Wege durch den Regenwald. Sie führen vorbei an kleinen Stromschnellen und Wasserfällen.

Commewijne 
Brownsberg ist ein Idealer Ort für Birdwatching oder Pflanzenfreunde. Der Park erstreckt sich über 6000 Hektar; der Berg selbst erhebt sich 500 Meter über das umliegende Gelände.

Tolle Ausblicke auch über den nahen See sind also garantiert. Dieser Ort ist Heimat von rund 350 Vogel- und 1500 Pflanzenarten. Aber auch für die Sichtung von Affen stehen die Chancen nicht schlecht.

Wenn sie unter einem Wasserfall und während der Wanderung dann ein Bad nehmen möchten, dann denken sie an die Badehose. Der Tagestrip beginnt gegen 6.30 Uhr und so gegen 18 Uhr sollten sie dann zurück sein. 

Eco Torarica
inkl. Frühstück
Tag 12: 

Heimreise oder Weiterflug nach Curacao

A

Sie werden heute rechtzeitig zum Flughafen gebracht um Ihre Heimreise nach Europa anzutreten oder noch einige Tage auf dem wunderschönen Curacao zu verbringen. 

Termine & Preise

Enthalten im Reisepreis

  • Alle Transfers laut Reiseverlauf
  • Inlandsflüge zu den Naturlodges tief im Busch
  • Übernachtungen in Hotels und Urwaldlodges laut Reiseverlauf
  • Tägliches Frühstück und Mahlzeiten gemäß Verlauf
  • Die Delfintour auf dem Suriname-river
  • WhatsApp Support von Die Naturreise
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht enthalten im Reisepreis

  • Internationale Flüge ( Wir sind gerne behilflich)
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge


Weiterführende Information

 Ihr Spezialist für Costa Rica und Spanien
sowie besondere Naturregionen.